20180323 194954

Der erste Vorsitzende Heinz Hoffmann begrüßte die erschienen Mitglieder im Gasthaus Mautsch in Dahnen. Nach der Begrüßung der Mitglieder und dem Totengedenken berichtete Heinz Hoffmann über das abgelaufene Jahr wie die Mitgliederentwicklung, die Statistik über die Anzahl der Wanderungen, Beteiligung, gew. Kilometer usw. Hervorgehoben hat Heinz Hoffmann auch den Naturpark-Wandertag vom 21.Mai in Daleiden mit einer sehr guten Beteiligung bei den 3 Wanderstrecken und die erste Demenzwanderung auf dem Barrierefreien Wanderstrecke im Irsental. Diese Demenzwanderung sollen in 2018 wiederholt werden.

Der 2. Vorsitzende Dieter Thommes berichtete über verschiedene Aktionen, insbesondere auch die Glühweinwanderung mit sehr guter Beteiligung.

Nun erfolgte der Jahresbericht des Kassenwarts, der rundum zufriedenstellend war.

Es folgte der Bericht des Kassenprüfers, der eine erstklassige Buchführung feststellte und somit den Antrag auf Entlastung des Vorstandes zur Abstimmung vorschlug. Die Entlastung wurde einstimmig angenommen bei gleichzeitiger Enthaltung des Vorstandes.

Es erfolgte die Ehrung eines langjährigen Mitgliedes, Herrn Franz Mautsch, für 65-jährige Mitgliedschaft.

Der nächste Punkt war die Neuwahl des Vorstandes, der alle 4 Jahre gewählt wird. Heinz Hoffmann schlug als 1. Vorsitzenden Dieter Thommes vor, der zu dem Vorsitz die Geschäftsführung und den Pressewart innehat. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen.

Als 2. Vorsitzender schlug Heinz Hoffmann Hans Dimmer vor, der zudem die Funktionen Wanderwart und Medienwart innehat. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen.

Als nächstes folgten die Vorschläge Erhard Maus als Schriftführer und Kassenwart, Winfried Pütz als Wegewart sowie die Beisitzer Manfred Schuhmacher, Jakob Breuer und Marianne Klerf. Diese Vorschläge wurden ebenfalls einstimmig angenommen.

Die Festsetzung des Beitrages wurde der bestehende Beitrag belassen.

Es erfolgte die Wahl der Kassenprüfer Wilma Mombach und Wolfgang Lutgen.

Der neuen Vorsitzende Dieter Thommes und Hans Dimmer gaben dann eine Vorschau auf das Jahr 2018, wo einige interessante Wanderungen zu erwarten sind.

Nach einer kleinen Stärkung traten die Mitglieder dann die Heimreise an.